Power aus der Natur – Zitronenmelisse & Brennessel

Power aus der Natur – Zitronenmelisse & Brennessel

Als Naturfreund freue ich mich immer besonders auf den Frühling & Sommer. Aus unseren heimischen Kräutern können so viele gute Speisen & Getränke gezaubert werden, die zusätzlich unseren Körper und auch unsere Gesundheit unterstützen.

 

Zitronenmelisse

Die Zitronenmelisse zählt zu einen der beliebtesten und klassischen Heil- aber auch Küchenkräuter. Sie darf eigentlich in keinem Garten oder Balkon fehlen, da sie sehr vielseitig einsetzbar ist. Sei es für Süßspeisen, zum Würzen von Fisch, für Dressings und Saucen oder einfach als Heilkraut bei Magen- und Darmbeschwerden, Übelkeit, Blähungen, Nervosität, Schlafstörungen oder Krämpfen. Als Tee getrunken kann die Zitronenmelisse bei Menstruationsbeschwerden Abhilfe schaffen.
Wir verwenden sie sehr gerne um Sirup anzusetzen. Besonders wenn es im Sommer heiß ist, ist eine erfrischende Limonade eine willkommen Abwechslung zum Wasser.

 

Brennessel

Jeder hat bestimmt schon eine unangenehme Berührung mit den Brennhaaren der Brennessel gehabt. Trotz ihrer Brennhaare ist die Brennessel aber ein sehr gutes und gesundes Küchenkraut. Ob als Spinat, Suppe, im Smoothie, im Salat oder im Teig herausgebacken, sie punktet durch ihren Anteil an Vitamin C, B & K, Kalium, Kalzium und Kieselsäure. Das Spurenelement Kieselsäure unterstützt die Haut dabei Feuchtigkeit zu binden, zugleich unterstützt es den Aufbau des Bindegewebes und das Wachstum von Haar und Fingernägel wird gefördert.

Also doch einige Gründe diese tollen Kräuter in den Speiseplan einzubauen :). Und hier kommt noch das leckere Rezept für den beliebten Sirup. Viel Spass beim Nachmachen!

Zitronenmelisse-Sirup (optional mit Brennessel)

Zutaten für ca. 2 l Sirup:
1,5 l Wasser
1 kg Zucker
25 g Zitronensäure
3 unbehandelte Bio-Zitronen
35 Stängel Zitronenmelisse
und optional 7 Stängel Brennessel

Zubereitung:
Wasser mit dem Zucker zum Kochen bringen und für ca. 5 Min. dahin köcheln lassen. Dann die Zucker-Wasser-Mischung vom Herd nehmen, die Zitronensäure, die kurz mit Wasser abgespülte Melisse/Brennessel und die in Scheiben geschnittene Zitrone hinzugeben.

Nun etwas umrühren, sodass die Kräuter gut mit dem Zucker-Wasser-Gemisch bedeckt sind. Für ca. 24 Stunden an einem kühlen Ort rasten lassen.

Nach 24 Stunden die Kräuter und Zitronen durch ein Sieb gießen und sofort in sterilisierte Flaschen einfüllen.

Alles kühl und dunkel lagern. Der Sirup hält sich kühl gelagert mind. 6 Monate, wenn er nicht vorher schon ausgetrunken wird ;).

Alles Liebe!
Charity