Wärmendes Süßkartoffel-Curry

Wärmendes Süßkartoffel-Curry

Gerade jetzt in der kalten Jahreszeit sind wärmende Mahlzeiten ganz wichtig. Wir haben so ein wärmendes Rezept für euch wir versprechen euch, es wird euch schmecken und auch euren Kindern :).
Gewürze wie Kurkuma, Kreuzkümmel und Ingwer (wer will) verleihen diesem Gericht das gewisse Extra.
Was braucht ihr alles dazu:

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 Zwiebel & 1 Knoblauchzehe
  • 1 klein bis mittelgroße Süsskartoffel (orange)
  • 1 kl. Dose gegarte Kichererbsen
  • TK Spinat (2-3 Spinat-Zwutschgerl)
  • 1 Becher Sahne
  • Suppenwürze (am Besten selbst gemacht)
  • Kreuzkümmel, Ingwer, Currygewürz, Kurkuma, Salz, Pfeffer

 

Zubereitung:

Die kleingewürftelte Zwiebel und den Knoblauch in einer Pfanne in Öl anschwitzen.  Nun auf mittlere Stufe zurückdrehen und 1 Tl Kurkuma, 1-2 Tl Currygewürz,  1 Msp. Ingwer und 1/2 Tl Kreuzkümmel (eher sparsam verwenden und lieber später noch etwas hinzugeben, falls zu wenig intensiv) hinzugeben und auf mittlerer Stufe mitrösten.

Nun den Becher mit Sahne hinzugeben, 1/2 Becher Wasser hinzugeben und 2 Tl Suppenwürze hinzugeben.
Bitte auch hier einfach selbst nochmals abschmecken, da wir selbstgemachte Suppenwürze verwenden ist diese auch sehr intensiv und wir gehen damit sehr sparsam um.

Die kleingewürfelten Süßkartoffeln kannst du nun hinzugeben und ca. 5-10 Min. dahin kochen lassen. Die Kichererbsen in der Zwischenzeit absieben und hinzugeben. Nun die Sauce etwas eindicken lassen, indem du sie weitere 5 Min. dahin kochen lässt.
Den TK-Spinat hinzugeben und nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Wer will kann auch gerne Ananaswürfeln noch hinzugeben, dann hast du ein fruchtiges Curry und es schmeckt herrlich nach Sommer.

Gutes Gelingen und lasst es euch schmecken!
Achja und denkt bitte daran uns gerne auf Instagram oder Facebook zu markieren, wenn ihr ein Rezept von uns nachkocht. Wir freuen uns auf jeden Fall!

Alles Liebe,
dein LYB Team